Das Feuer hat zwei Gesichter

Das Feuer hat zwei GesichterRauchmelder retten Leben
Gezähmtes und nutzbar gemachtes Feuer bringt unauffällig die Wärme in Ihr Haus, macht Ihr Zuhause ge- mütlich und behaglich. Heizen ist kein Spiel mit dem Feuer, wenn die Heizregeln der Feuerstättenhersteller und Schornsteinfeger beachtet werden. Unbezähmtes und unbewachtes Feuer kann jed och Leben, Hab und Gut vernichten. Die Schornsteinfeger haben schon aus Tradition etwas gegen Schadensfeuer.
Denn: „Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht.“

 

Rauchwarnmelder als BodyguardDas Feuer hat zwei Gesichter
Da bereits das Einatmen einer Lungenfüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein Rauchmelder der beste Lebensretter in der Wohnung. Der laute Alarm des Rauchwarnmelders warnt auch im Schlaf rechtzeitig vor Brandgefahr und gibt den nötigen Vorsprung, sich und die Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren. Telefon 112.

 

Brandtote sind Rauchtote
Täglich verunglücken zwei Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in den eigenen vier Wänden. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung. Zwei Drittel aller Brandopfer wurden nachts im Schlaf über- rascht. Denn Rauch ist schneller und lautloser als Feuer.

 

Fazit
Der Einbau von Rauchmeldern ist wichtig und wird künftig in Bayern zur Pflicht werden, denn diese können Menschenleben retten. Richtig ist aber auch, dass es mit einem Rauchmelder allein nicht getan ist. Insoweit sind je nach Herstellerangaben Rauchmelder einer Funktionskontrolle und gegebenenfalls einer Wartung zu unterziehen. Die Funktionsfähigkeit kann im Zuge der Schornsteinfegertätigkeiten gegen einen gerin- gen Kostenaufwand mit überprüft werden. Somit ergibt sich ein Synergieeffekt für den Kunden. Außerdem protokolliert der Schornsteinfeger die Funktionsfähigkeit der Rauchmelder. Die Kontrolle der Rauchmelder stellt eine sichere Ergänzung für die Betriebs- und Brandsicherheit des Anwesens dar.